Interkulturelle Woche – 22.9. bis 3.10.21

Mittwoch, 22. September, 20 Uhr

#offengeht?! – Der Eröffnungsabend

Das Thema der diesjährigen bundesweiten „Interkulturellen Woche“ lautet #offengeht. Dahinter steckt eine Vielfalt an Fragen unserer Zeit. Wie „frei“ darf die „Freiheit“ sein? Und endet oder beginnt sie an Landesgrenzen? Kann Intoleranz toleriert werden? Sind wir heute offener als früher? Wie offen gegenüber gesellschaftlichen Entwicklungen sind wir? Dies alles wird mit spannenden Gästen diskutiert.

Ort: Studio 93, Kirchplatz 3, Köttingen

Eintritt: frei

Auch live übertragen im Internet-TV auf www.studio93.tv


Donnerstag, 23. September, 18 Uhr

Über den Tellerrand – Interkulturelles Kochen

Mit Gaumenfreuden benötigt man keine Sprachkenntnisse. Die Kulinarik ist schon längst eine Weltsprache geworden. Beim gemeinsamen Kochen lernt man nicht nur neue Gerichte, sondern auch neue Menschen kennen. Ein Abend für alle, die in jeder Hinsicht über den Tellerrand blicken möchten.

Ort: Pfarrzentrum St. Kilian, Franz-Busbach-Straße 9, Lechenich

Eintritt: frei


Freitag, 24. September, 16 bis 18 Uhr

Interkulturelles Begegnungscafé

Das seit 2016 wöchentlich stattfindende Begegnungscafé bietet Gelegenheit zum Austausch der Erftstädter mit den Neu-Erftstädtern und ist für jeden offen. Im Rahmen der Interkulturellen Woche verwöhnt das Team von „Best Refugee Kitchen“ die Gäste an diesem Nachmittag mit Gebäck und Kuchen aus ihren Heimatländern.

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum, An der Vogelrute 8, Lechenich

Eintritt: frei


Freitag, 24. September, 20 Uhr:

Der #offengeht-Treff bei Szene 93

Seit Jahren ist findet regelmäßig am Freitagabend ein junger „Offener Treff“ in der Kleine Bühne statt. Das Besondere ist, dass sie selbst in die Gestaltung des Ortes eingebunden werden. Gemeinsam werden Pläne geschmiedet, der Hinterhof neu gestaltet oder zusammen „Programm“ gemacht. Musik? Theater? Film? Den Wünschen und Ideen der Besucher sind keine Grenzen gesetzt. Als special guest tritt Miguel Igler aka LMKF – Daz Manaz auf. Entspannter spanischer Hip Hop mit hintergründigen Texten.

Ort: Kleine Bühne, Poststr. 4, Erftstadt

Eintritt: frei


Samstag, 25. September, 14 Uhr

Fifa-E-Games: Spiel ohne Grenzen

Fußball ist der Sport, der Menschen auf der ganzen Welt verbindet. Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ kommen junge Leute verschiedener Kulturen zusammen, um beim Gemeinschaftserlebnis „FIFA 21“ in mehreren Runden den E-Games-Pokal auszuspielen.

Ort: Mobilé Jugendcafé im Stadthaus, Herriger Straße 20, Lechenich

Eintritt: frei


Samstag, 25. September, 20 Uhr

Bad Temper Joe & Band in Concert

Bad Temper Joe – dieser Name steht für Blues. Doch man hüte sich, den Bielefelder sofort in eine Schublade zu stecken! Man kann gewiss sein, wenn „Bad Temper Joe“ sich über seine Lap Slide Gitarre beugt und den Blues spielt, liefert er einen herzzerreißenden, gefühlvollen und einmaligen Sound, der absolut authentisch ist. Alles, nur kein Standard, damit ist er europaweit ein Begriff geworden. Mit seinem neuen Album kommt er erstmals mit Band nach Erftstadt.

Ort: Studio 93 von Szene 93, Kirchplatz 3, Erftstadt

Karten: www.szene93.de, Tel.: 02235/922834

Eintritt: 14 € / 8 €

Auch live übertragen im Internet-TV auf www.studio93.tv


Montag, 27. September, 17 Uhr:

Willkommen am Brabanter Weg

„Ich habe nichts gegen Fremde, aber diese Fremden sind nicht von hier.“ Mit diesem Ausspruch wusste schon Comicfigur Metusalix das Dilemma des Zusammenlebens auf den Punkt zu bringen. Aber wer seine Nachbarn besser kennt, der hat meistens auch nichts gegen Fremde. Die Bewohner des Übergangsheimes heißen Besucher an diesem Nachmittag herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ort: Übergangsheim, Brabanter Weg 1, Lechenich

Eintritt: frei


Dienstag, 28. September, 19.30 Uhr

Kabarett mit Rainer Schmidt: Däumchen drehen

Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude. Dies sind Eigenschaften, die Rainer Schmidt auszeichnen. Geboren ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel machte er sich auf in ein erfolgreiches, vielseitiges Leben in der Mitte der Gesellschaft! Rainer Schmidt nimmt sein Publikum mit auf eine einzigartige Reise in das Land der Inklusion! Sprachwitzig und spitz ironisch „kabarettiert“ der Pfarrer, Buchautor und mehrfache Goldmedaillengewinner bei Paralympics, Welt- und Europameisterschaften. Sein Motto: Keine Hände – keine Langeweile. Er erzählt authentisch und natürlich ohne erhobenen Zeigefinger vom Glück und Pech des Außergewöhnlichseins.

Ort: Kirche der Versöhnung, An der Vogelrute 8, Lechenich

Eintritt: frei


Mittwoch, 29. September, 19 Uhr

Lesung mit Brigitte Heidebrecht: Fernreise daheim

Die Autorin berichtet von „Flüchtlingen, Kulturen, Identitäten und anderen Ungereimtheiten“. Die verflixten kulturellen Unterschiede… Mit Empathie und Humor erzählt die Autorin von den Stolpersteinen der Integration. Geschichten, die unter die Haut gehen, Selbstverständliches in Frage stellen, Existenzielles ins Licht rücken – die globale Herausforderung, gespiegelt im Alltäglichen. Konkret und lebendig vermittelt ihr Buch interkulturelle Aha-Erlebnisse.

Ab 17 Uhr heißen wir die Gäste mit Fingerfood aus den Heimatländern des Teams der „Best Refugee Kitchen“ willkommen.

Ort: Evangelisches Gemeindezentrum, An der Vogelrute 8, Lechenich

Eintritt: frei


Freitag, 1. Oktober, 18 Uhr

30 Jahre Flüchtlingshilfe in Erftstadt

Seit 1991 engagieren sich Menschen in Erftstadt für Geflüchtete. Sie unterstützen bei der Integration, bei Behördengängen, bei Job und Beruf, bei den Widrigkeiten des Alltags und bei den Sorgen, wenn Abschiebung droht. Dabei steht immer die menschliche Begegnung im Mittelpunkt. Zum Jubiläum erscheint an diesem Abend eine Textsammlung in Buchform mit Erlebnissen aus dreißig Jahren. „Wenn aus Fremden Freunde werden“ ist danach im Erftstädter Buchhandel erhältlich.

Ort: Geske-Kulturhaus, Gustav-Heinemann-Straße 1a, Lechenich

Eintritt: frei


Sonntag, 3. Oktober, 18 Uhr

Jai Larkan in Concert

Der australische Gitarrist, Pianist und Sänger Jai Larkan ist ein musikalischer Tausendsassa, der als „Loop-Artist“ und mit gefühlvollen Songs die Zuhörer weltweit begeistert. Er vereint Pop-, Rock- und Folk-Elemente. „Only love“ ist der Titel seines neuen Albums und ist die Antwort eines poetischen Musikers auf zeitlose Fragen. Jai Larkan ist weltweit unterwegs, tritt auf namhaften Festivals neben Weltstars auf und war Supportact von Bob Geldorf, Andy White und Tim Finn.

Ort: Studio 93 von Szene 93, Kirchplatz 3, Erftstadt

Karten: www.szene93.de, Tel.: 02235/922834

Eintritt: 14 € / 8 €

Auch live übertragen im Internet-TV auf www.studio93.tv


Der Zutritt zu allen Veranstaltungen ist nur nach der ,,3G-Regel“erlaubt.

Änderungen werden hier veröffentlicht oder können unter 0157/52103786 erfragt werden.

Karten für Konzerte bei Szene 93 sind separat ausgewiesen. Mehr dazu auf www.szene93.de

Bitte beachten Sie, dass Veranstaltungen coronabedingt anandere Orte verlegt werden könnten oder vielleicht ausfallenmüssen.Aktuelle Informationen finden Sie unter:

Die Interkulturelle Woche in Erftstadt 2021 wird veranstaltet vom

Arbeitskreis Vielfalt-Erftstadt / Ehrenamtskoordinatorin Ute Pratsch-Kleber

Kooperationspartner:

Szene 93 / Ökumene Ausschuss Lechenich / Evangelische Kirchengemeinde Lechenich / Katholische Kirchengemeinde St. Kilian / AWO Regionalverband Rhein-Erft & Euskirchen e. V.

Sponsoren:

Die Reihe wird durch Mittel des Ideenwettbewerbs der StadtErftstadt unterstützt.