Konzert: Jens Düppe Quartet – 23.8.20 – 17 Uhr

Open Air bei Jazzin-Erftstadt:
Eigentlich hatten wir den großen Saal vorbereitet, um Jens Düppe und seinem Quartet (ECHO-Jazz-Preisträger Frederik Köster – trp, Lars Duppler – piano, Christian Ramond – bass) einen angemessenen Rahmen zu bieten …
Aber die letzten vier Konzerte auf der Wiese vor dem Geske-Haus haben es bewiesen: Es geht auch anders! Und mittlerweile sind die Konzerte auf der Wiese mehr als nur eine Corona-Notlösung – es ist eine ganz besondere, eigene und schöne Athmosphäre auf „unserer“ Jazz-Wiese!Am Sonntag, 23.8.2020, 17 Uhr, wird das Jens Düppe Quartet das neue Projekt Vinyl vorstellen.

„Das Besondere bei einer Vinyl Schallplatte ist, dass sie musikalische Feinheiten und Nuancen hörbar macht, die eine CD nicht wiedergeben kann. Genau diese Nuancen finden sich in der Musik des WDR Jazzpreisträgers 2019 Jens Düppe und genau deshalb hat er mit seinem Quartet vor kurzem eine Live Vinyl aufgenommen. Das heißt, es wurde ein Konzert live vor Publikum eingespielt und auch live abgemischt. Das unveränderbare Ergebnis lag direkt nach dem Konzert vor, Musik pur! – mit allen Emotionen, Ecken und Kanten des Konzertmomentes.“ (Pressetext)
Neben den Vinyl-Stücken gibt es Musik der 2018 zum JAZZ ECHO nominierten Quartett CD DANCING BEAUTY, die inspiriert ist von Wort-Zitaten von John Cage, einem der größten Musikpioniere des vergangenen Jahrhunderts. Musik frei von Genregrenzen und musikalischen Schranken.
Das wird ein wahrer Hochgenuss: Brillante Individualisten im genialen Zusammenspiel!

Achtung: Einlass nur nach Voranmeldung per Mail bei Jazzin‘ Erftstadt (info@jazzin-erftstadt.de)! Mehr Informationen zum Hygienekonzept auf www.jazzin-erftstadt.de

 

Open Air am Geske-Kulturhaus

Gustav Heinemann Straße 1a

Erftstadt-Liblar