Ausstellung: Stadt-Land-Fluss – 31.8. bis 22.9.19

1969 wurde im Zuge der Gebietsreform NRW auch die Stadt Erftstadt gegründet. 16 Ortschaften mit jeweils sehr unterschiedlicher Geschichte umfasst das heutige Stadtgebiet. Ist nun nach 50 Jahren zusammen gewachsen was zusammen gehört?

Das Künstlerforum SCHAU-FENSTER e.V. ist da seit 1985 ein wichtiges kulturelles Bindeglied. Unter dem Titel „Stadt-Land-Fluss“ zeigen die Mitglieder dazu ihre bildnerischen Beiträge.

Vernissage: Samstag, 31. August 2019, 17:00 Uhr

Brigitte Hamel • Norbert Göckler • Wolfgang Sauer • Helga Premm • Hanni Fonger  • Virginia Linnemann • Elena Graure Manta • Cilly Baum • Theo Kerp • Gertrud Vercruysse  • Christiane Vincent-Poppen • Wolfgang Vincent Günter Warmbier • Marlis Raabe • Edith Dahm  • Susanne Küppers • Carola Cuti Sabine Staas  • Peter Dittberner • Horst Günther  • Marlis Raabe • Bernd Müller • Christina Hasse • Klaus D. Rösch • Clelia Meyer • Manfred Storn  • Klaus Schramm Marie-Luise Lehmberg • Oskar Mürmann • Maryam Behzadi • Hermann Rettig • Simon Hellmich • Waltraud Laudon • Hildburg Henning • Michael Neuhäuser • Josef Kernebeck  • Matthias Jung • Gaby Hüntemann • Theo Hüntemann •

Als Gäste im Kabinett: Schülerinnen und Schüler der Freien Waldorfschule Erftstadt

Begrüßung: Günter Warmbier, Vorsitzender

Musikbeitrag: Improvisationen auf der Klarinette von Antosch

 

Ausstellung vom: 31. August – 22. September 2019

Geöffnet: Do – Fr von 16:00 – 18:30 Uhr

Samstag und Sonntag 13:00 – 18:00 Uhr

 

Midissage: Szene 93 – Junge Intermission I Do. 12.Sep. 17:00 – 18:30 Uhr

Finissage: Sonntag, 22. September, 17:00 Uhr

 

ORT:

Stadthaus, Weltersmühle 1, Erftstadt-Lechenich